Chioma Austrian Hospital

Wir sind Teil ...

... einer globalisierten und komplex vernetzten Welt und tragen dieser gegenüber die Verantwortung für unser Handeln - gestern, heute und morgen. Es ist uns ein Anliegen, das gesellschaftliche Gleichgewicht zu wahren, um auch zukünftigen Generationen faire Chancen und ein friedliches Miteinander zu ermöglichen.

Deshalb unterstützen wir das Spitalsprojekt Chioma in Nigeria. Was es damit auf sich hat und wie auch Sie das Projekt unterstützen können, erfahren Sie hier.

Das Projekt

Chioma Austrian Hospital

Die Gemeinde Umuakagu liegt ca. 30 km von der Hauptstadt Owerri im westafrikanischen Bundestaat Imo entfernt. Die vorwiegend landwirtschaftliche Region besteht aus zahlreichen Dörfern, die von etwa 60 000 Menschen bewohnt werden. Bildungs- und Gesundheitseinrichtungen sowie die Infrastruktur sind mit europäischen Standards nicht zu vergleichen.

Durch mangelhafte Ausstattung und fehlende finanzielle Mittel kann eine medizinische Grundversorgung für den Großteil der Bevölkerung nicht sichergestellt werden. Lediglich eine kleine private Gesundheitsstation im Ort versuchte sich um die medizinische Behandlung der Menschen zu kümmern. Leider verstarben bereits hier viele PatientInnen an gut behandelbaren (Infektions-) Krankheiten, da das Gebäude baulich nicht als Spital geeignet war. Nachdem auch diese Station 2015 geschlossen wurde, verschlimmerte dies den Zustand, der ohnehin schon mangelnden medizinischen und pflegerischen Versorgung, noch weiter.

Als die eigene Schwester des Projektinitiators Pater Paulinus, Chioma, im Alter von 32 Jahren an einer Infektion verstarb, rief er im Jahr 2021 das Projekt „Chioma Austrian Hospital“ ins Leben. Aufgabe dieses Vereins ist es, die Region bei der Planung, Finanzierung und Beschaffung medizinischer Geräte zu unterstützen. Die Deckung der Kosten setzt sich dabei aus den Spenden und Mitgliedsbeiträgen des Vereins zusammen.

Tiles freut sich Teil dieses wunderbaren Projekts zu sein und unterstützt den Verein bei der grafischen Gestaltung sowie bei der Betreuung der Webseite.

Wie Sie das Projekt unterstützen können

„Chioma Austrian Hospital“ ist angewiesen auf freiwillige Spenden. Sie finden das Projekt und alle weiteren Informationen sowie Unterstützungsmöglichkeiten unter https://chioma-austrian-hospital.at/.

Wollen Sie uns helfen helfen?

Mit unserer Zusammenarbeit können wir Chioma gemeinsam unterstützen!
Förderung?