Ziele erreichen mit einer Social-Media-Strategie

Tiles – Ihre Agentur für den Erfolg im Social Web

Für den Erfolg im Social Web brauchen Sie zwei Dinge: ein klares Ziel, und eine gute Strategie. Sie wissen, was Sie erreichen wollen und geben das Ziel vor. Wir stehen Ihnen zur Seite und entwerfen den Fahrplan, der Sie genau dorthin bringt, wo Sie sein wollen.

Weshalb es ohne Social-Media-Strategie nicht geht

Niemand würde auf die Idee kommen, einfach einmal eine Zeitungsannonce zu bestellen, ohne zu wissen, wer und wieviele Menschen diese Zeitung eigentlich lesen. Es erfordert Vorwissen und einen Plan. Gleiches gilt für alle Auftritt in den Social Media: Sinnvoll für sich nutzen können Sie die sozialen Netzwerke nur, wenn Sie eine Strategie haben.

Social Media bietet Unternehmen viele Möglichkeiten, ihre Zielgruppen mit guten Inhalten zu überzeugen und so neue Kunden zu gewinnen. Aber noch immer sind viele Unternehmen ohne einen Plan aktiv und verschenken damit viel Potenzial. Eine gut durchdachte Strategie sichert Ihnen einen deutlichen Vorsprung.

Mit einer Strategie legen Sie fest, auf welche Inhalte Sie setzen und wie es danach weitergeht. Sie enthält die Antwort auf zwei wichtige Fragen:

1. Wie erreichen Sie Ihre Zielgruppe(n) und wecken ihr(e) Interesse(n)?
2. Wie verwandeln Sie interessierte Nutzer in Kunden?

Eine Social-Media-Strategie baut auf Ihren Zielen auf und führt die einzelnen Aktivitäten zusammen, die Sie dorthin bringen. Dazu gehören die Inhalte, die Sie veröffentlichen, aber auch Kampagnen, Werbung oder der Aufbau einer Fanbase. Ein weiterer Vorteil: Mit einer Strategie sparen Sie Ressourcen, da Sie unnötige Umwege vermeiden.

Unser Angebot

  • Individuelle Strategie
    Wir passen Ihre Strategie genau an Ihre Ziele und Vorgaben an. So sparen Sie Ressourcen und kommen mit einem authentischen Auftritt schneller voran.
  • Optimierter Content
    Jedes Netzwerk hat seine eigenen Formate. Mit Ihrer Social-Media-Strategie führen wir die verschiedenen Stile zu einem starken Gesamtauftritt zusammen.
  • Ads
    Facebook ermöglicht sehr präzise, zielgruppenspezifische Werbung. Richtig eingesetzt sind Ads Raketentreibstoff, um Ihre Zielgruppe zu erreichen.
  • Community Aufbau
    Mit einer guten Strategie erreichen Sie nicht nur neue Kunden, sondern erschaffen eine Community aus treuen Fans, die Sie weiterempfehlen.

Die Vorteile

  • Sie erreichen Ihre Zielgruppe und gewinnen neue Kunden.
  • Die Auswahl der richtigen Netzwerke stärkt Ihren Gesamtauftritt.
  • Eine angepasste Strategie spart Ressourcen.
  • Zielgerichtete Werbung ohne Streuverlust spart Werbebudget.

Ablauf des Projekts



Erstgespräch

Wir setzen uns mit Ihnen gemeinsam zusammen und besprechen Ihre Anforderungen und Wünsche.

Angebot

Sie erhalten ein maßgeschneidertes Angebot zu den besprochenen Maßnahmen.

Umsetzung

Nach Beauftragung arbeiten wir Ihre indivudelle Social-Media-Strategie aus und übermitteln Ihnen diese für Feedback.

Korrekturen

Wir arbeiten Ihre Korrekturen ein und schicken Ihnen die Änderungen zur finalen Überprüfung und Abnahme.

Umsetzung und mehr

Umsetzung der Social-Media-Strategie,  laufende Betreuung und/oder Definition weiterer Maßnahmen.

Was wir konkret von Ihnen brauchen:

Je besser Sie vorbereitet sind, desto effizienter können wir arbeiten. Deshalb ist es gut, folgende Dinge vorab zu überlegen und schriftlich zu sammeln, um im ersten Meeting gleich konkret darüber zu sprechen.
  • Vorstellung und Ausrichtung
    Wer sind Sie und wer sind Ihre Kunden, bzw. die Zielgruppe(n) der geplanten Maßnahmen?
  • Vorbilder oder Vorlieben
    Haben Sie Beispiele von Konkurrenten aus Ihrer Branche, die Ihre Zielgruppe nachweislich ansprechen?
  • Budget
    Welchen Budgetrahmen haben Sie für die Maßnahmen definiert?
  • Umsetzungszeitraum
    In welchem Zeitraum sollen die Maßnahmen umgesetzt werden? Können Sie Ihre Aufgaben in dieser Zeit bewältigen?

Ihre Social-Media-Marketing-Strategy wartet schon auf Sie!

Alles, was noch zwischen Ihnen und dem Erfolg steht, ist ein simpler Anruf!

FAQ

Ohne Strategie im Social Web erfolgreich zu sein, ist beinahe unmöglich. Auch mit guten Inhalten gelingt es dann oft nicht, aus Interessenten Kunden zu machen. Hier setzt die Strategie an: Mit ihr stimmen Sie alle Aktivitäten aufeinander ab und kommen so ans Ziel.
Ja und nein. Je nachdem wieviele Kanäle Sie nutzen wollen entwerfen wir eine allgemeine, übergeordnete Gesamtstrategie. Die verschiedenen Plattformen können jedoch durch ihre jeweiligen Eigenschaften und Potenzialen durchaus eigene, detailliertere Strategien haben. An der Gesamtstrategie ändert dies aber nichts.
Eine Website ist heutzutage unverzichtbar. Social Media nimmt einen anderen Bereich in Ihrem Unternehmensauftritt ein: In den sozialen Netzwerken erreichen Sie viele Nutzer direkt, die Sie anschließend auf ihre Website führen. Dort überzeugen Sie sie von Ihrem Angebot. Eine Social-Media-Strategie stellt sicher, dass diese Customer Journey gelingt.
Damit Social Media als Teil Ihres Marketings wirken und es sinnvoll ergänzen kann, ist eine Abstimmung absolut notwendig. Auf diese Weise können sich „klassisches“ Marketing und Social Media gegenseitig befruchten. Gemeinsam mit Ihnen gehen wir die Chancen durch, die sich für Sie darstellen.

Was ist eine Social-Media-Strategy?

Ein Unternehmensauftritt in den sozialen Netzwerken ist Teil der Unternehmenskommunikation. Zwar sind Ihre zukünftigen Kunden hier primär privat unterwegs, und der Ton ist meist eher locker. Sie selbst treten hier aber als Unternehmen auf und prägen die Wahrnehmung der Menschen auf Sie.

Eine Social-Media-Strategie ist die Leitlinie, mit der Sie sich im Social Web bewegen. In ihr definieren Sie Ihre Ziele, beschreiben Ihre Zielgruppe bzw. Personas und deren Customer Journey und legen die Art der Inhalte fest, die Sie veröffentlichen. Der Tone-of-Voice wird beschrieben, sowie Designs der einzelnen Posts, Postkategorien, Kampagnen und natürlich der Look und die Positionierung der Profile ausgestaltet.

Außerdem können Abläufe, interne Kommunikation, Redaktionspläne und gewisse Leitfäden für bestimmte Szenarien ausdefiniert werden.


Die Vorteile von guten Social-Media-Marketing-Strategien

Zwar nimmt die Erstellung am Anfang Zeit in Anspruch. Langfristig sparen Sie diese aber um ein Vielfaches wieder ein. Eine gut ausgearbeitete Strategie bringt gleich eine ganze Reihe an Vorteilen mit sich:

Klare Kommunikation

Wie generell im Marketing gilt auch in den Social Media, dass eine allgemeine Ansprache für alle Menschen am Ende niemanden wirklich erreicht. Überzeugen kann nur die spezifische Kommunikation, die auf Ihre Zielgruppe abgestimmt ist.

In Ihrer Social-Media-Strategie sind nicht zur Zielgruppe und Ziel definiert, sondern auch die Tonalität Ihres Auftritts festgehalten: Duzen oder Siezen, eher locker oder doch lieber gehoben.

Nie wieder ohne Ideen

Content is King. Aber woher sollen die Ideen für guten Content kommen, der Ihre zukünftigen Kunden überzeugt? Schließlich wurde doch alles schon gesagt.

Eine Social-Media-Strategie verhindert, dass Sie nicht wissen, was Sie veröffentlichen sollen. Sie enthält ein genaues Bild Ihres Zielkunden, seiner Herausforderungen und seinen Interessen. Ebenfalls enthalten sind die Ergebnisse der Analysen, die Ihnen zeigt, welche Art von Inhalt besonders gut ankam. Wenn Ihnen also einmal die Ideen ausgehen sollten, finden Sie in Ihrer Strategie alles, um sich in Ihre Kunden zu versetzen.

Immer den Überblick behalten

Teil einer Social-Media-Strategie ist auch ein Redaktionsplan. In diesem können Sie nicht nur Ideen und Themen für zukünftige Beiträge notieren, sodass kein guter Einfall mehr verloren geht. Insbesondere langfristige Kampagnen lassen sich erst mithilfe eines solchen Plans organisieren. Für aufwendigere Beiträge lässt sich so genug Zeit einplanen.

Leitlinie für das Social-Media-Team

Häufig vergessen wird die Frage, wer sich um den Social-Media-Auftritt kümmert, wenn die verantwortliche Person einmal ausfällt oder im Urlaub ist. Damit die Vertretung nicht aufgeschmissen ist, sondern zumindest eine grundlegende Betreuung übernehmen kann, benötigt sie die Social-Media-Strategie.

Wird längerfristig ein Ersatz für den Hauptverantwortlichen benötigt, sollten neben den Passwörtern auch Anleitungen für die verschiedenen Plattformen und verwendeten Tools vorhanden sein. Eine Guideline für die Tonalität ist ebenfalls wichtig.

Marketing und Social Media

Social Media kann ein mächtiges Werkzeug sein, ersetzt aber nicht Ihr bisheriges Marketing. Ganz im Gegenteil: Social Media wirkt dann am besten, wenn es in das bestehende Marketing eingebettet wird. So entsteht ein einheitlicher Auftritt, der Ihre Marke stärkt.

Damit diese Synergie funktionieren kann, muss eine Strategie für Ihren Social-Media-Auftritt vorliegen.

Ressourcen schonen

Je ungenauer und vager eine Social-Media-Strategie geschrieben ist, desto mehr Zeit wird die Pflege Ihres Auftritts in den sozialen Netzwerken kosten. Sie müssen mehr ausprobieren, raten und verpassen dabei gute Chancen.

Die Strategie hilft Ihnen, fokussiert zu bleiben und Ihre Ressourcen gezielt einzusetzen. So erreichen Sie nicht nur Ihre Ziele schneller, sondern auch deutlich ressourcenschonender. Zudem können Tools definiert werden, die einfache Abläufe oder Auswertungen für Sie übernehmen.

Ihr Weg zu erfolgreichem Marketing in 10 Schritten

Sie befinden sich hier

06

Ads und Onlinewerbung

Automatisierte und optimal auf Ihre Zielgruppe ausgerichtete Werbung als Suchergebnis oder Werbebanner. Ihr Angebot erscheint zum richtigen Zeitpunkt und Sie bezahlen nur von Ihnen fix festgelegte Budgets.
Mehr dazu →
07

Suchmaschinenoptimierung

Ohne Ads über Google & Co gefunden werden – ein genialer Plan. Wir optimieren Ihre Website/Landingpages auf maximale Sichtbarkeit und Kundenfreundlichkeit im Internet – ganz ohne Streuverlust.
Mehr dazu →
08

Social Media Marketing

Facebook, Pinterest, Twitter, Youtube, Instagram, Reddit, Xing oder Linkedin. Die Möglichkeiten der Plattformen sind so groß wie nie. Wir unterstützen Sie gerne mit Beratung, Kampagnen und automatisierten Tools.
Mehr dazu →
09

Leadgenerierung

Vor allem für den B2B-Bereich die Waffe schlechthin! Sparen Sie sich die teure Kaltakquise und lassen Sie sich valide Kontakte von Ihren Marketingmaßnahmen automatisch anliefern – einfach und sehr effizient.
Mehr dazu →
10

Werbekampagne

Mit klassischer Werbung erreichen Sie Ihre Zielgruppen auf der großen Skala. Anzeigen, Plakate, Flyer, Giveaways oder persönliche Briefe schaffen eine ganz besondere Kundenbindung – Werbung, die nicht übersehen werden kann.
Mehr dazu →

Wieviele Punkte setzen Sie bereits effektiv um?

Wir analysieren Ihr Marketing-Verbesserungspotenzial und helfen Ihnen bei Ihrem ganzheitlichen Unternehmenserfolg!

In 6 Schritten zur erfolgreichen Social-Media-Strategie

Der Weg zur fertigen Strategie wirkt nur auf den ersten Blick unübersichtlich. Mit diesen Schritten entsteht eine individuell angepasste Strategie für Ihr Unternehmen:

#1: Zielgruppe identifizieren

Überspringen Sie diesen Schritt nicht, selbst wenn Sie Ihre Zielgruppe bereits kennen. Zu wissen, an wen sich Ihr Social-Media-Auftritt richtet, bildet zusammen mit Ihrem Ziel die Basis Ihres Erfolgs. Gehen Sie dabei in die Tiefe und halten nicht nur demografische Daten des Zielkunden fest. Gerade Fragen wie diese helfen Ihnen später, wirklich gute Inhalte zu erstellen:
  • Vor welcher Herausforderung steht Ihr Zielkunde?
  • Wonach sucht Ihr Zielkunde?
  • Wie wird Ihr Angebot helfen, sein Problem zu lösen?
  • Welches Gefühl soll Ihr Angebot bei ihm auslösen?
  • Was hält ihn noch davon ab, Ihr Angebot anzunehmen?
Auch die Tonalität, mit der Sie später auftreten werden, legen Sie hier fest. Sie ist abhängig von Ihrer Zielgruppe und Ihrem Markenimage.

#2: Ziel definieren

Sie können nur ein Ziel erreichen, das Sie auch kennen. Werden Sie dabei konkret: „Viele neue Kunden“ ist als Definition noch ausbaufähig. Deutlich besser sind SMARTe Ziele, die konkret formuliert sind. Dabei ist ein spezifisches Ziel nicht nur wichtig, um spätere Aktivitäten darauf auszurichten. Auch der Erfolg Ihres Social-Media-Auftrittes lässt sich nur messen, wenn Sie ein klares Bild davon haben, was Sie erreichen wollen.

Einige Ziele können sich überschneiden. So ergänzt sich eine Steigerung der Bekanntheit durchaus mit dem Gewinn neuer Kunden. Dies funktioniert aber nur, wenn Sie alle Ziele klar formulieren.

#3: Social-Media-Plattformen auswählen

Selbst, wenn man die eher unbekannten Netzwerke außen vorlässt, gibt es noch immer sehr viele Social-Media-Plattformen. Die gute Nachricht: Sie müssen längst nicht in jedem dieser Netzwerke vertreten sein. Es ist wirkungsvoller, anfangs wenige Plattformen auszuwählen und diese dauerhaft mit hochwertigem Content zu bedienen, als in einer zu großen Zahl von Kanälen den Überblick zu verlieren.

Die Auswahl der Plattformen geht mit einer Analyse einher, mit der Sie feststellen, wo Sie Ihre Zielgruppe am besten erreichen. Oder mit anderen Worten: Der beste Twitter-Account wird Sie nicht voranbringen, wenn Ihre Zielgruppe sich auf Facebook tummelt.

Tipp: Es kann durchaus sinnvoll sein, sich auf verschiedenen Plattformen den eigenen Namen zu sichern. Erstellen Sie ein Profil für Ihr Unternehmen und füllen es mit den grundlegenden Daten auf. So kann hier niemand Ihren Namen blockieren.

#4: Redaktionsplan aufstellen

Mit Ihrem Zielkunden und Ziel vor Augen sind Ihnen wahrscheinlich schon einige Ideen für Inhalte gekommen. Im Redaktionsplan nehmen Sie diese aus und planen, wann welcher Content erstellt und veröffentlicht werden soll. So behalten Sie langfristige Kampagnen im Blick, sorgen für Abwechslung in den Themen und können Synergien zwischen den Beiträgen verschiedener Plattformen erzeugen.

Es ist übrigens nicht verwerflich, gute Inhalte mehrmals in den sozialen Netzwerken zu teilen. Nach einiger Zeit geraten auch beliebte Beiträge in Vergessenheit bei den Nutzern. Im Redaktionsplan behalten Sie den Überblick darüber, wie viel Zeit seit der letzten Veröffentlichung vergangen ist.

Insbesondere in Teams ist dieser Plan unverzichtbar, um Arbeitsabläufe zu organisieren: Mit einem Redaktionsplan wissen alle Beteiligten, zu welchem Zeitpunkt sie Aufgaben erfüllt haben müssen.

#5: Ergebnisse analysieren

Zu einem erfolgreichen Social-Media-Auftritt gehört das Monitoring und die regelmäßige Analyse Ihrer Fortschritte.

Durch Analysen lernen Sie Ihre Zielgruppe besser kennen und können Ihren Content optimieren: Manche Themen kommen besser an als andere, und auch das Format der Inhalte hat Einfluss auf die Interaktion mit den Nutzern. Nicht zuletzt spielt auch der Zeitpunkt der Veröffentlichung eine große Rolle – testen Sie, wann Ihre Inhalte am meisten Reichweite bekommen.

Wichtig ist, immer auch experimentierfreudig zu sein. Nicht jeder einzelne Beitrag muss aufs Äußerste optimiert sein: Veröffentlichen Sie hin und wieder auch einmal zu einer eher ungünstigen Zeit, oder probieren einmal ein anderes Design für Grafiken aus.

#6: Strategie optimieren

Eine Social-Media-Strategie ist niemals endgültig fertig. Die sozialen Netzwerke verändern sich, Ihre Kunden verändern sich, und auch Sie und Ihr Unternehmen entwickeln sich weiter. Eine Strategie im Laufe der Zeit anzupassen bedeutet also nicht, dass sie vorher ihren Zweck nicht erfüllt hat. Die Ergebnisse der regelmäßigen Analyse geben Aufschluss darüber, wann Sie etwas nachjustieren müssen.

Übertreiben Sie es aber auch nicht mit dem Anpassen: Nur, weil einmal ein paar Beiträge nicht sehr erfolgreich sind, muss nicht gleich die gesamte Social-Media-Strategie über den Haufen geworfen werden. Vergleichen Sie lieber diese Inhalte mit Posts, die besser ankamen. So erhalten Sie Einblicke in die Interessen Ihrer Zielgruppe und können Ihre nächsten Beiträge besser auf den Punkt bringen. Auch andere Faktoren können zu einem zeitweiligen Einsturz der Zahlen führen. Ein Beispiel ist das berühmte Sommerloch - ein saisonaler Faktor, der für manche Themen zwar schlecht, für andere wiederum sehr gut sein kann.

Ihre Social-Media-Marketing-Strategy wartet schon auf Sie!

Alles, was noch zwischen Ihnen und dem Erfolg steht, ist ein simpler Anruf!

Angebot anfordern

Kontaktieren Sie uns für Ihr unverbindliches Angebot

Sie wollen richtig durchstarten oder mehr erfahren? Dann sind wir die Richtigen! Kreative Ideen, langjährige Erfahrung und ein sympathisches Team sind zum Greifen nah. Egal, in welche Richtung Ihr Projekt geht – wir sind gespannt auf neue Herausforderungen.

Via Kontaktformular, per E-Mail an oder per Telefon unter +43 650 111 39

Wir freuen uns
auf Ihre Anfrage!

Weitere Leistungen

Als Full-Service-Agentur übernehmen wir nicht nur einen Aspekt Ihres Auftritts, sondern unterstützen Sie in allen Bereichen. Vom Design Ihrer Logos und Drucksorten über die technische Umsetzung einer modernen Website mit Webanwendungen bis zur ausgefeilten Marketingstrategie – bei tiles finden Sie Experten aus all diesen Bereichen.

Immer noch nicht Kontakt aufgenommen?

Dann wird's Zeit. Aber jetzt mal ehrlich: Anrufen. Jetzt.
Förderung?